I don't understand ...

About me

Eine Person, die sich wie in einem Film fühlt. So etwas könnte man über mich sagen. Mir fehlt nur noch das volle Verständnis für alles ...
>MORE

Read
Feel
Look Back
Say
Explain

Abo
Gestrige Erlebnisse

Das war gestern sogar ein ganz lustiger Abend. Allerdings war ich auch ein bisschen böse. Was war erzähl ich jetzt mal im Überblick.

Es war ein Festival gegen Rechts. Sechs Metalbands spielten und mein Nacken tut immer noch vom Headbanging weh. (Wie halten das die Metaler eigentlich dauerhaft aus?!) Ein Junge aus der Schule, aus meiner Parallelklasse um genau zu sein, steht auf mich. Nennen wir ihn Klaus, sein richitger Name ist auch nicht sehr viel besser. Klaus jedenfalls ist sehr lästig und nervig und steht doch nur auf mich, weil er denkt ich müsse so und so sein. Ich bin mit Lara befreundet. Und er stand vorher auf Lara, die ihn allerdings hat abblitzen lassen und denkt wohl nun ich bin ähnlich wie sie. Aber ich überhaupt nicht wie sie. Lara geht nie ein Risko ein, ist freundlich, überall gemocht und eher still und übervorsichtig. Ich bin wagemutig, extrovertiert, mache mich schnell unbeliebt und habe ne große Klappe. Es ist mir schon sehr unsympatisch, wenn man mich mit Lara vergleicht und dann auch noch so aufdringlich ist. Von der einen zur nächsten oder was? Um ihm eine kleine Lektion zu erteilen und zu zeigen, wie ich wirklich bin, habe ich ihn zum Metalkonzert eingeladen. Wo er überhaupt nicht reinpasst, was ich ja schon vorher wusste. Es endete so, dass er die Musik nicht mochte, von mir angepisst war, weil ich mich mehr mit Ann unterhalten habe und er viel früher ging. Hoffentlich habe ich jetzt meine Ruhe. Ich gebe zu, es war gemein, aber wie er mich in eine Schublade gesteckt hat, war auch nicht nett. Und ich hasse es in eine Schublade gesteckt zu werden. Nebenbei ist er überhaupt nicht mein Typ und total unfähig ein ordentliches Gespräch mit nem Mädchen wie mir zu beginnen.
Nunja ... ein bisschen Mitleid hatte ich mit ihm, aber er hätte sich auch vorher erkundigen können, was es für ein Konzert ist. Ist doch wohl klar das ich nicht zu Florian Silbereisen gehe oder so. Oo
Nebenbei war der Abend eigentlich ziemlich fetzig. Wie schon gesagt mein Nacken tut mir immer noch weh. Rico, Jack und Simon waren auch da. Ebenfalls eine ehemalige Austauschschülerin Elli, die ich schon gestern kennengelernt habe und die übelst cool drauf ist. Mit Jack hab ich mich ma wieder nicht mehr als drei Worte unterhalten, was mich langsam alles anätz, aber egal.
Es gab auch ne lustige Situation wo ich mir ein bisschen von Ricos Bier genommen habe und er so fragte, was er denn dafür bekomme und ich so: "Dein Bier zurück!" xD Da hat er dann erstmal nichts mehr gesagt.
Und noch so ein Typ hat mich aufm Konzert aufs übelste angebaggert. Der weiss wohl noch nicht, dass ich in neun Tagen in die Staaten fliege.

Aber ey, morgen ist ersteinmal Camping für eine Woche. Das heißt, wenn es nicht den ganzen Tag regnet, was wir einfach mal nicht hoffen wollen, denn wie sollen wir denn da das Zelt aufbauen? =(
29.7.07 11:28
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kunterbunter / Website (29.7.07 12:30)
Eine eindeutige Ansage an Kläuschen, also das du nicht auf ihn stehst, wäre vielleicht besser gewesen.
Eine Einladung von einem Mädchen, egal ob es dann hinterher nicht gut lief, ermuntert mann zu wirrem Gedankengut und Annahmen.
Du weißt ja, Männer sind simpel gestrickt. Unsere erste Bezugsperson war eine Frau Muttern.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Powered by

Gratis bloggen bei
myblog.de

Links

Wikiquote
Wikipedia
Panik Attacke
Myspace
Schuelervz
Kunterbunter
Meer.kind